Skifahrer und Snowboarder können sich auf den Pisten der nahe gelegenen Skigebiete, wie dem Brauneck in Lenggries, dem Blomberg bei Bad Tölz oder der Zugspitze in Garmisch austoben. Eher beschaulich geht es am Herzogstand zu, hier begegnen sich Skitourengeher und Pistenfahrer. Auf Wunsch bieten wir geführte Skitouren in der nahen Bergregion an.

Auch für Schneeschuhwanderer gibt es hier traumhafte Touren zu entdecken.

Für Rodler und Schlittenfahrer befindet sich die nächste Gelegenheit für eine schnelle Sause etwa 300 m vom Hotel entfernt.

Langlauffans finden in und um Benediktbeuern 43,5 km bestens präparierte Loipen (Skating und Klassisch) Der Einstieg in die Benediktbeurer Loipe ist einige Meter vorm Hotel möglich. Abendlauf mit Flutlicht.

Der Eisplatz für winterliches Schlittschuhvergnügen befindet sich beim Alpenwarmbad.

Wer es etwas beschaulicher mag, den locken zwei wichtige Termine im Benediktbeurer Festkalender: Zur „Leonhardifahrt“ am 6. November werden Truhenwagen, Rösser, Männer, Frauen und Kinder festlich herausgeputzt und ziehen dann zu Ehren des Schutzpatrons der Tiere durch den Ort. Am 2. Advents-Sonntag lockt traditionell der „Altbayrische Christkindlmarkt“.

Nach Sylvester geht es hoch her, der Fasching ruft mit seinen diversen Festen und Parties – aber auch mit einem alten Brauch: dem Haberfeldtreiben. Am Faschingsdienstag, führen die Haberer den „Maschkerazug“ an, erobern den Kölbl-Balkon und „derblecken“ alles, was in Benediktbeuern Rang und Namen hat. Danach treffen sich alle Maschkera zum Ausklang des Faschings in der Post zum Kehraus, wo um Mitternacht die traditionelle Prinzenbeerdigung stattfindet.

OBEN